VON FRUST UND FREIHEIT – Online-Filmreihe im Februar

Mit den letzten beiden Filmen im Februar nimmt die Filmreihe VON FRUST UND FREIHEIT die Nachwendezeit mit ihren städtebaulichen Veränderungsprozessen in den Blick und zeigt verschiedene Perspektiven auf die Thematik. Kommen Sie im Anschluss an die Filme wieder ins Gespräch und teilen Sie Ihre Meinungen und Erfahrungen – gerne auch in Bezug auf die aktuellen Bauprozesse in Ihrem Stadtteil.

14. Februar, 17 Uhr

Online-Filmstreaming & Filmgespräch in Kooperation mit der dnn – Dresdner Neue Nachrichten:

WOHIN MIT DER GESCHICHTE? (Hans Christian Post, Dänemark 2020)

Kann Architektur die politische Entwicklung einer Stadt beeinflussen? Diese Frage stellt der Dokumentarfilm Wohin mit der Geschichte? des Regisseurs Hans Christian Post. Der Wiederaufbau des historischen Zentrums Dresdens nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges gilt als Erfolgsgeschichte der deutschen Wiedervereinigung – doch seit 2015 demonstrieren Rechtsextreme vor den Barockfassaden der Innenstadt. Ein Widerspruch? Oder kann die Rekonstruktion der kriegszerstörten Bauwerke zu einem Aufschwung rechtsextremer Bewegungen beigetragen haben?

Zu Gast im anschließenden Gespräch: Hans Christian Post

Es moderiert der Kunsthistoriker Dr. Tobias Strahl.

21. Februar, 17 Uhr

Online-Filmstreaming & Erfahrungsaustausch:

DIE ARCHITEKTEN (Peter Kahane, DDR 1990)

Der Architekt Daniel ist Ende Dreißig und projektiert Wartehäuschen für Busstationen und ähnliches. Ansonsten beteiligt er sich an Wettbewerben. Plötzlich bekommt er den Auftrag, für eine Trabantenstadt Berlins ein kulturelles Zentrum zu projektieren. Als Mitarbeiter gelingt es ihm, noch fünf seiner Kommilitonen für das Projekt zu gewinnen, dazu zwei junge Absolventen. Die sieben verwirklichen in diesem Projekt ihre Ideale von einem schönen Zentrum, in dem das Leben pulsieren kann. Doch nach und nach droht das Kollektiv an Eingriffen durch übergeordnete Stellen zu zerbrechen, während täglich Tausende die DDR gen Westen verlassen, unter anderem Daniels Frau und Kind…

Zu Gast im anschließenden Gespräch: Peter Kahane

EINFACH ANMELDEN UND STREAMEN:

Die Teilnahme ist kostenlos.

Email mit Anmeldung zur jeweiligen Filmveranstaltung an kontakt@johannstaedterkulturtreff.de schicken. Sie erhalten einen Link und die Zugangsdaten zum Filmstream.

Bitte geben Sie an, ob Sie am anschließenden Gespräch via Videokonferenz teilnehmen möchten – die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

26. Februar, 18-20 Uhr

JETZT MITREDEN IN JOHANNSTADT!

Bürgerdialog zum Stadtteilhaus Johannstadt

Informationsveranstaltung zum aktuellen Planungsstand als Livestream und Liveübertragung im Dresden Fernsehen

Aufgrund der Corona-Pandemie findet die Veranstaltung digital statt und wird live im Dresden Fernsehen und auf www.dresden.de/stadtteilhaus übertragen. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, ihre Fragen zum Projekt live via Chat oder per Telefon sowie vorab per E-Mail oder Telefon zu stellen. Die Kontaktdaten werden rechtzeitig auf www.dresden.de/stadtteilhaus bekanntgegeben.

(Fotos: DEFA-Stiftung, Christa Kofer)

Eine Idee zu “VON FRUST UND FREIHEIT – Online-Filmreihe im Februar

  1. Pingback: Unsere Onlinetipps der Woche - Campusrauschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.