Rückblick: Leuchtende Lebenswelten

Wovon träumen wir? Was bewegt uns? Wie sehen unsere persönlichen Utopien aus? Diesen Fragen haben sich die Teilnehmer*innen im Workshop Leuchtende Lebenswelten gestellt und per Scherenschnitt Realität werden lassen. Unter Anleitung der Kunsttherapeuten Johanna Wolff und Joachim Seibel wurde generationsübergreifend zu persönlichen Themen, Träumen und Visionen gearbeitet. Die Ergebnisse sind im Johannstädter Kulturtreff ausgestellt und erleuchten den Korridor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert